100 Jahre Ausbruch des Ersten Weltkrieges

Bundesweiter Auftakt!

©Rolf Zöllner

Am 4. Juli startete das Projekt "Lesen in Gottes Welt"

Nähere Informationen gibt es hier.

  • Rezension des Monats

    Bang Foss, Kristian: Der Tod fährt Audi. Roman. Dt. von Nina Hoyer. München: Carl´s Books 2014. 223 S. ; 22 cm. Aus d. Dän. ISBN 978-3-570-58529-0, kt.: 14,99 €

    Skurril-traurige Pilgerfahrt zweier Außenseiter.

    Asger, Werbeagent aus Kopenhagen, verliert durch einen Recherchefehler seinen Job. Er lässt sich hängen und verliert durch seine Untätigkeit auch noch Frau, Kind und Wohnung. Nach finanzieller und mentaler Totalpleite nimmt er eine Arbeit als Pflegehelfer des jungen, schwerstkranken Waldemar an, der durch eine Muskelerkrankung nahezu vollständig an den Rollstuhl gefesselt ist.

    weiter

  • Aktueller Tipp

    Vinke, Hermann: Der Erste Weltkrieg. Vom Attentat in Sarajevo bis zum Friedensschluss von Versailles. Ill. von Ludvik Glazer-Naudé. Hildesheim: Gerstenberg 2014. 64 S : Ill. ; 30 cm. ISBN 978-3-8369-5582-9, geb.: 14,95 €

    Basiswissen zu Ursachen, Verlauf und Folgen des Weltkriegs  - anschaulich erzählt und grafisch hervorragend präsentiert.

    Der Erste Weltkrieg gilt als „Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts“. Sein Beginn jährt sich nun zum 100. Mal. Der Historiker und Journalist Hermann Vinke stellt ausführlich dar, wie es zu diesem Krieg kam, in dem Millionen Menschen starben oder fürs Leben gezeichnet wurden.

    weiter

    Literaturgottesdienst

    "Die Katrin wird Soldat" von Adrienne Thomas

    Ein Literaturgottesdienst zum Gedenken an den Ausbruch des Ersten Weltkrieges 1914 und an die Bücherverbrennungen 1933

    Autorin: Barbara Friedrich, Hofheim am Taunus

    weiter zum Gottesdienst