Aktueller Tipp

Schaffer, Ute: Einfach nur weg. Die Flucht der Kinder. München: Dt. Taschenbuch Verl. 2016. 256 S. : Ill. ; 21 cm. ISBN 978-3-423-26119-7, kt.: 14,90 €

Sechs Monate lang sprach Ute Schaffer mit 12 minderjährigen Flüchtlingen, die unbegleitet nach Europa kamen.

Unter widrigsten Bedingungen, bedroht an Leib und Leben haben sich diese jungen Menschen auf den Weg nach Europa gemacht, belastet von den Erwartungen der zurückgebliebenen Familien. Und nicht nur das Schicksal der Jugendlichen steht im Focus. Kenntnisreich und nüchtern sind die Fluchtursachen und Hintergründe recherchiert und  realistisch beschrieben. So werden u.a. viele Zusammenhänge fundiert erklärt, es sind nicht nur die Bedrohungen der Terrormilizen, die die Menschen in die  Flucht treiben, sondern auch die zerfallenden Staaten, die ihrer Bevölkerung weder Schutz noch Gerechtigkeit oder wirtschaftliche Perspektiven bieten können. Wer es nach Europa geschafft hat, ist schwer traumatisiert, aber es sind die Stärksten, die ankommen. Und sie sind gekommen, um zu bleiben. Doch viel lieber wären sie zu Hause bei ihren Familien geblieben, aber die Möglichkeit hatten sie nicht. So sollte ihnen hier eine Chance geboten werden, bevor sie in einer Schattengesellschaft untertauchen.

Eine hervorragende Ergänzung zur bisher erschienenen Flüchtlingsliteratur, zumal hier Hintergründe hervorragend erläutert werden.

Signatur: Sb 3
Schlagworte: Flucht|Migration|Jugendliche|Hintergründe
Bewertung: +++
Rez.: Ulrike Müller-Hückstädt