Rezension des Monats

Mehr als alles. Geschichten, Gedichte und Bilder für kluge Kinder und ihre Eltern. Hg. von Hubertus Halbfas. Mit Beiträgen von Bert Brecht, Kurt Marti u.a. Ill. von Ernst Barlach u.a. Ostfildern: Patmos 2017. 284 S. : Ill. ; 27 cm. ISBN 978-3-8436-0986-9, geb.: 34,00 €

Ein Glaubensbuch für Kinder und Erwachsene voller Geschichten und Bilder, wie man sie selten in solcher Auswahl findet.

Hubertus Halbfas schöpft aus einem sagenhaften Fundus. Seine Religionsbücher, die er als Professor für Religionspädagogik gemacht hat, dienen jetzt als Grundlage einer Reihe hervorragender Bücher im Patmosverlag. Das vorliegende Werk ist mehr als ein Lesebuch, es ist eine Schatzkiste überraschender Perspektiven, Geschichten, Kunstwerke, die zu einer Entdeckung des Glaubens einladen. Dabei ist nicht nur die Auswahl ungewöhnlich, sondern auch - und das ist wesentlich - der Religionsbegriff. Halbfas gehört zu den wenigen, die Gott in religiöser Weite und menschenfreundlicher Großzügigkeit als die "Tiefe des Lebens" verstehen und von engen Dogmen und altbackenen Richtigkeiten Abstand nehmen. Hier kommt ein Glauben zu Wort und ins Bild, der von der Stille der Inuit bis zur Leidenstheologie einer Etty Hillesum reicht.

Für alle klugen Menschen sehr zu empfehlen. Für Glaubenskurse, Elternschule, Kinderkirche, Kindergottesdienst, Religionsunterricht. Zum Vorlesen!

Signatur: Pc 6
Schlagworte: Stille | Glaube | Liebe
Bewertung: +++
Rez.: Christiane Thiel