Newsletter "Kita" 04/2017

Liebe Leserin! Lieber Leser!

Der Frühling ist die Zeit des Säens und des Wachsens. Und Kinder sind fürs Pflanzen und Ernten leicht zu begeistern. Darum haben wir für Sie zwei Bücher rund um das Gärtnern und Spielen in der Natur ausgewählt, die mit einer Fülle von gut umsetzbaren Ideen aufwarten, alle Sinne anregen und Kindern ein erstes Verständnis vom Kreislauf der Natur vermitteln.  

Unser dritter Buchtipp bietet Kindern einen bunten Einblick in das Leben der Bienen und erklärt, welchen Anteil diese fleißigen Tierchen z. B. an der Entstehung von Obst und Honig haben.

Viel Freude beim Lesen, Graben und Entdecken wünscht

Ihr Eliport-Team

 

Faschingbauer, Bärbel: Kita-Garten kreativ. Naturaktionen, Gärtner- und Gestaltungsideen. Fotos von Bärbel Faschingbauer u. Carla Hauptmann. Münster: Ökotopia 2016. 111 S. : Ill. ; 27 cm. ISBN 978-3-86702-349-8, kt.: 19,99 €

Kinder im Garten: Ideen für Frühling, Sommer, Herbst und Winter.

In diesem Gartenbuch für Kinder aus dem Ökotopia-Verlag ist eine unglaubliche Fülle von Ideen nachzulesen, die alle Sinne anregen und es ermöglichen, von Anfang an genau hinzuschauen. Zum Beispiel ist es sehr interessant das unterschiedliche Saatgut zu betrachten: Minisamen des Mohns oder dicke weiße Bohnen. Sehr viel für Kinder geeignetes und nachvollziehbares Sachwissen, was natürlich auch für Erzieher oder Eltern ohne grünen Daumen wichtig ist, garantiert den Erfolg der Aktionen. Thematisiert wird pro Seite ein umsetzbarer Vorschlag, begleitet durch motivierende Fotos, Durchführungszeitpunkt, Material und Tipps. Ideen, wie der Bau von Hochbeeten, die Pausenbrotbeet, Husten-und Schnupfenbeet heißen, ein Zelt aus Kletterpflanzen und fliegende Samenkugeln, sind geeignet für große und kleine Kinder, für große und kleine Gärten. Ideen, die das Gestalten mit Naturmaterial anregen, sind keine reinen Dekovorschläge, sondern dem Garten oder den Kindern guttuende – wie eine Wohnung für Ohrwürmer oder ein Blättermemory. 

Für Familien, Kindergärten oder weitere pädagogische Einrichtungen mit großem oder kleinem oder keinem Gelände sehr, sehr empfohlen.

Signatur: Pc 3 |Jr
Schlagworte: Garten | Natur | Naturpädagogik
Bewertung: +++
Rez.: Tosca Mieglitz

Thiel, Katja Maren: Der kleine Stadtgärtner. Zwischen Fensterbrettbäumen und Balkonerdbeeren. Ill. von Pe Grigo. Frankfurt: Sauerländer 2017. 123 S. : Ill. ; 25 cm. ISBN 978-3-7373-5479-0, geb.: 14,99 €

Auch Kinder die in der Stadt wohnen, können auf Fensterbrettern oder auf Balkonen gärtnern!

Dieses sehr umfangreiche, sehr schön gestaltete Buch will Kinder und Eltern motivieren zu gärtnern; Blumen zu säen und zu pflanzen, Bäume aus Samen zu ziehen, Kräuter, Gemüse und Obst selbst anzubauen, auch wenn der Platz dafür kaum vorhanden ist. Auf jedem Fensterbrett, Balkon oder auf einem vernachlässigtem Beet vor der Haustür ist es möglich, ohne viel Geld auszugeben, das Wachsen und Blühen der Pflanzen zu erleben und daraus zu lernen. Eine unglaubliche Fülle von kindgerechten Ideen, wie das Anlegen eines Minige-wächshauses, eines Wassergartens, wie man Samen sammelt oder eigene Ableger zieht, wird angeboten. Haben Sie schon einmal einer Karotte beim Wachsen zugeschaut?  Kinder unter zehn Jahren benötigen sicher noch die Hilfe eines Erwachsenen beim Lesen und Umsetzen der Ideen. Ich halte das für einen Vorteil dieses Buches, so können z. B. Eltern und Kinder gemeinsam die Natur erleben. 

Nicht nur für Kinder und Eltern, die in der Stadt wohnen, sehr gern empfohlen. Auch Kindergärten und Grundschulen können von diesem Buch profitieren.

Signatur: Jr
Schlagworte: Garten | Pflanzen | Natur
Bewertung: +++
Rez.: Tosca Mieglitz

Bajerowicz, Katarzyna: Schau, was machen die Bienen? Dt. von Sandra Margineanu. Bindlach: Loewe 2017. O. Pag. : überw. Ill. ; 28 cm. (Naturkind). Aus d. Engl. ISBN 978-3-7855-8631-0, geb.: 9,95 €

Ein bunter Einblick in das Leben der Bienen.

In diesem Buch mit dicken Pappseiten beschreibt die Autorin das Leben der Bienen im Jahresverlauf und die Entstehung von Honig für Kinder. Auf großen doppelseitigen Bildern mit sehr schönen detailreichen und bunten Zeichnungen wird mit mal mehr, mal weniger Text erläutert, was die Bienen gerade tun. Dabei sind die Textinhalte für Kindergartenkinder z. T. vielleicht etwas anspruchsvoll und eher etwas für Grundschulkinder. Die Bilder aber sind auf jeden Fall auch schon für Kindergartenkinder geeignet und erinnern  ein wenig an Comiczeichnungen. Sie laden zu intensiver Betrachtung ein. Je zwei Doppelseiten beschreiben Bastelanleitungen zum Thema Biene und Bienengarten. Ausführlicher besprochen werden die Themen "Wie entsteht Obst?", "Die Biene" (Anatomie der Biene) und "Wie entsteht Honig?". Durch die Robustheit des Buches entsteht der Eindruck, das Buch sei eher für Kleinkinder gedacht, dem ist aber keineswegs so. Auch größere Kinder im Grundschulalter (und vorlesende Erwachsene) werden daran ihren Spaß haben.

Ein wunderschön gestaltetes und lehrreiches Bilderbuch für Kinder von Kindergarten- bis Grundschulalter. Es ist für jeden etwas dabei!

Signatur: Jm 1
Schlagworte: Bienen | Honig | Pappbilderbuch
Bewertung: +++
Rez.: Lina Francke-Weltmann