Newsletter "Kita" 09/2019

Liebe Leserin! Lieber Leser!

Dieser Newsletter ist voller Anregungen für den Kita-Alltag. Der Titel „Schwierige Geschichten in der Bibel“ regt an zur Arbeit mit diesen „frag-würdigen“ Geschichten in der Kita, erklärt, welche Lebensthemen in ihnen angesprochen werden und ermutig dazu, Kinderfragen und -zweifel zuzulassen.
Helgard Jamals Buch „David – interreligiöse Bildung“ erläutert grundsätzlich, was interreligiöse Bildung ist und bietet zahlreiche, anschauliche Praxisbeispiele, die zeigen, wie die Geschichte Davids in der Kita umgesetzt werden kann.

„Vorwärts- und Rückwärtsgeschichten“ schlägt Mitmachgeschichten für den Morgenkreis vor, die die Kinder sprachlich, motorisch, sozial und emotional fördern.
„Ruhephasen im Kindergarten“
schließlich bietet praktikable Anregungen für die Kita mit Fantasiereisen, Meditations- und Wahrnehmungsübungen, Mitmachgeschichten und vielem mehr.

Viele Freude beim Stöbern, Fragen, Zweifeln, Spielen und Entspannen wünscht

Ihr Eliport-Team

 

 

Hartmann, Frank: Schwierige Geschichten in der Bibel. Was wir dazu wissen müssen. Warum sie für Kinder wichtig sind. Wie wir sie erzählen können.Ill. von Petra Lefin. München: Don Bosco 2019. 127 S. : Ill. ; 20 cm. ISBN 978-3-7698-2411-7, kt.: 18,00 €

Tipps zum Umgang mit und Einsatz von frag-würdigen biblischen Geschichten in der Kita.

Mal scheinen Bibel und Wissenschaft unvereinbar (Schöpfungsgeschichte/n, Wundererzählungen), mal wirkt das Gottesbild einer Erzählung für Kinder nicht zumutbar (Sintflutgeschichte, Exodus) - nicht nur gern vermiedene, auch bisher vielleicht selbstverständlich erzählte biblische Geschichten haben so ihre „Haken". Der Autor, dem die Anforderungen in einer Kita gut vertraut sind, weist auf die „Knackpunkte" hin, erläutert Hintergründe und Auslegungsgeschichte, ermutigt dazu, eigene und Kinderfragen und -zweifel zuzulassen, sich zu informieren und Spannungen nicht vorschnell aufzulösen. In „Impulsen für die Arbeit mit Kindern" weist er darauf hin, welche aktuellen Fragestellungen oder Lebenswelt-Themen  durch die Bibeltexte (10 Beispiele von Schöpfung bis Pfingsten) berührt werden und ermutigt zur Einbettung in den Alltag der Kita und der Kinder. Angenehm zu lesen - auch kapitelweise - durch hervorgehobene Kernsätze und Illustrationen (Kamishibai-Bilder), hilfreich und gut verständlich!

Für Team-Gespräche/Fortbildungen, Elternabende, Kinderkirche-/Minigottesdienst-Teams ...

Signatur: Pc 6
Schlagworte: Biblische Geschichten
Bewertung: +++
Rez.: Griet Petersen

Jamal, Helgard: David - Interreligiöse Bildung. Mit Kindern Gott entdecken, mit Natur gestalten, mit Figuren erzählen. Hg. von Helgard Jamal. Mit Beiträgen von Corsula Heupts, Debora Barbara Lapide u.a. Berlin: EB-Verlag 2018. 110 S. : Ill. ; 25 cm. (Biblische Geschichten in Begegnung mit Judentum und Islam, Bd. 6). ISBN 978-3-86893-267-6, geb.: 19,80 €

David, seine Geschichte und seine Bedeutung, als Thema und Inhalt interreligiöser Bildung und Begegnung.

Der vorliegende religionspädagogische Sammelband umfasst grundsätzliche Ausführungen zu interreligiöser Bildung, die in einer heterogenen und multireligiösen Gesellschaft als unabdingbar und fundamental erachtet wird, sowie eine in Szene gesetzte und nah am biblischen Text nacherzählte Davidsgeschichte, des Weiteren als Praxisbeispiele die Dokumentation von biblischen Bodenbildern nach der Kett-Methode und einer interreligiösen Unterrichtsreihe zu David sowie eines interreligiösen Chorprojekts zu den Psalmen und theologische Reflexionen zu David und dem Thema Frieden in den Religionen  aus christlicher, jüdischer und muslimischer Sicht.
Die Praxisbeispiele, die mit vielen Fotos veranschaulicht werden, bieten hervorragende Anregungen und Ideen zur eigenen Umsetzung in KiTa, Schule und Gemeinde. Die theologischen Beiträge, in denen auch kritisch auf die Gestalt Davids in Hinblick auf Machtmissbrauch eingegangen wird, sind sehr lesenswert, informativ und klug und pointiert geschrieben.

Ein Band, der jede theologische, (religions-)pädagogische und auf interreligiöse Themen fokussierte Bücherei bereichert.

Signatur: Pc 6
Schlagworte: König David | Interreligiosität | Friede
Bewertung: +++
Rez.: Anne Rank

Diepmann, Rita: Vorwärts- und Rückwärtsgeschichten. 30 Mitmachgeschichten für den Morgenkreis.  Ill. von Anne-Marie Braune. München: Don Bosco 2019. 69 S. : Ill. ; 20 cm. ISBN 978-3-7698-2412-4, kt.: 16,00 €

30 Geschichten laden ein zum Mitmachen und Spaßhaben.

In diesem Buch sind 30 Mitmachgeschichten für Kinder von 3 - 6 Jahren  in vier Kapitel unterteilt: Einfaches, Menschliches, Tierisches und Verwunderliches. In jedem Kapitel ist etwas für jede Altersstufe zu finden. Die abwechslungsreichen Geschichten leben davon, dass sie die Kinder immer wieder anders einbeziehen und durch die Themen vielfältig und ansprechend sind. Die Kinder werden sprachlich, motorisch, sozial und emotional gefördert und in das Geschehen der einzelnen Geschichten eingebunden. Die Durchführungen sind einfach und mit wenig Materialaufwand, so dass die Geschichten auch schnell eingesetzt werden können. Zu jeder Geschichte findet man Inhaltsangaben zum Ziel und zur Durchführung, die Geschichten selbst sind kurzweilig und gut zu verstehen. Das Buch ist in kleinem Format und als Taschenbuch gebunden, einzelne Illustrationen unterstreichen den Inhalt einer Geschichte, der Text ist gut gegliedert.

Ich empfehle dieses Buch zum Gebrauch in der Kita, in der Vereinsarbeit und in Krabbelgruppen.

Signatur: Pc 3
Schlagworte: Mitmachgeschichten | Konzentrationsförderung | Sprachförderung
Bewertung: +++
Rez.: Barbara Hildenbrand

Ruhe, Anna Thekla: Ruhephasen im Kindergarten. Entspannungsideen und ruhige Spiele. München: Don Bosco 2019. 94 S. : Ill. ; 20 cm. ISBN 978-3-7698-2413-1, kt.: 16,00 €

Eine Zusammenstellung ruhiger Mitmachgeschichten und Meditationen für entspannte gemeinsame Auszeiten im Kindergarten.

In diesem Praxisbuch findet man eine Reihe vielseitiger, für die unterschiedlichsten Situationen, Tageszeiten und Umgebungen konzipierter Ideen, die, vor allem im Kindergarten, den Wechsel zwischen Spielen und Entspannen, zwischen Ausprobieren und Erholen erleichtern sollen. Gegliedert in sieben übersichtliche Kapitel werden einfach durchführbare Übungen zur Entschleunigung angeboten, die während der Mittagszeit, im Sitzkreis, bei Übernachtungen und sogar bei Ausflügen in die Natur zum Einsatz kommen können. Alle zur Durchführung dieser Fantasiereisen, Mitmachgeschichten, Meditations- und Wahrnehmungsübungen wichtigen Arbeitsschritte und Erklärungen werden ausführlich und leicht verständlich erläutert. Ein weiteres Plus: Die Vorbereitungszeiten sind gering und neben Matten oder Traumdecken und einem CD- bzw. Mp3-Player wird auch nur wenig Material benötigt. Einiges davon, wie z. B. der Wolliwurm, kann mit den im Buch befindlichen Anleitungen auch ganz leicht selber hergestellt werden.

Zweckmäßig und unspektakulär gestaltet, aber voller praktikabler Anregungen für die pädagogische Arbeit im Kindergarten- und auch Krippenbereich. Sehr zu empfehlen.

Signatur: Pc 3
Schlagworte: Entspannung | Meditationen | Ruhe | Kindergarten
Bewertung: +++
Rez.: Brigitte Heimerl