Religion entdecken

Literaturempfehlungen für Kinder und Erwachsene (2008)

Unsere Buchauswahl richtet sich speziell an die Zielgruppe der Familien mit kleinen Kindern und an Multiplikatoren, die mit ihnen arbeiten. Wenn ein Kind geboren wird, wird die Frage nach dem Umgang mit Religion und Glaube konkret. Soll unser Kind getauft werden? Wie kann ich mit meinem Kind beten? Wie kann ich die Feste des Jahres in unserer Familie begehen? Welche Familienrituale kenne ich, welche möchte ich vielleicht neu einüben? Bei all diesen Fragen geht es auch um die eigene Haltung: Wie soll ich mit meinem Kind beten, wenn ich es selbst schon lange nicht mehr Gemacht habe? Die existenzielle Erfahrung des  Elternwerdens löst ganz unterschiedliche Empfindungen aus, Dankbarkeit aber auch das Bedürfnis nach Schutz und Orientierung suchen einen Adressaten. Gleichzeitig fehlt es in vielen Fällen an Basiswissen über den christlichen Glauben. Was feiern wir eigentlich Pfingsten? Welche Bedeutung hat der Buß- und Bettag? Und worin unterscheidet sich das Christentum von anderen Religionen? Der Buchmarkt bietet zu allen diesen Fragen beredte, mehr oder weniger aussagekräftige Antworten, ja er ist selbst ein Ausdruck des breiten Interesses an den geschilderten Themenkomplexen. Angesichts der Fülle der Titel ist eine gute Auswahl wichtig.

Dieses Heft ist leider vergriffen.