Aktueller Tipp

Cox Gurdon, Meghan: Die verzauberte Stunde. Warum Vorlesen glücklich macht. Dt. von Frank Sievers. Berlin: Insel 2019. 334 S. ; 22 cm. Aus d. amerikan. Engl. ISBN 978-3-458-17815-6, geb.: 24,00 €

Über die Wichtigkeit, den Nutzen und den Zauber des Vorlesens.

Das Vorlesen könne uns zurückgeben, was uns die Technik genommen hat, behauptet Meghan Cox Gurdon in ihrem Buch „Die verzauberte Stunde“. Tatsächlich sind die negativen Auswirkungen, die Bildschirme vor allem auf Kinder ausüben, längst nachgewiesen. Umso wichtiger ist es, ihnen gemeinsame ruhige Momente mit einem Buch zu schenken. Die Autorin beschreibt anhand vieler kleiner Episoden aus ihrem Familienleben aber auch mithilfe von Expertisen ausgewiesener Ärzte und Wissenschaftler sowie mit Umfrage- und Studienergebnissen (nur aus den USA), warum das Vorlesen Kinder klüger, empathischer und glücklicher macht und zuletzt nicht nur dem Zuhörer, sondern auch dem Vorleser zauberhafte Stunden bereitet. Das in vielerlei Hinsicht anregende wie bedeutsame Sachbuch über den Wert und den Genuss des Vorlesens ist kurzweilig und lebensnah geschrieben. Mit einer Liste von Vorschlägen empfehlenswerter Vorlesebücher.

Ein erhellendes anregendes Sachbuch mit einer wichtigen Botschaft. Unbedingt lesenswert!

Signatur: Pc 10
Schlagworte: Vorlesen | Lesen | Digitalisierung | Kindheit
Bewertung: +++
Rez.: Juliane Deinert