Bundesweiter Vorlesetag 2018

Von Borstenbucklern, Schlummys und mutigen Mädchen - Landesbischof Ralf Meister zu Gast in der Jakobi-Bücherei

Mehr als eine halbe Million Menschen beteiligten sich in diesem Jahr am 15. Bundesweiten Vorlesetag. Zahlreiche Prominente zeigten als Vorleser*innen, wie viel Freude sie selbst am Lesen und Vorlesen haben. Unter ihnen auch Bischof Ralf Meister, der Vorsitzende des Ev. Literaturportals, der in die ev. Jakobi-Bücherei in Hannover kam. Nachdem einige brennende Frage der neugierigen Drittklässer*innen bezüglich der Wohn- und Autosituation des Bischofs geklärt waren, konnte es losgehen mit dem Lesen: Herr Meister entführte die Kinder mit vollem Stimm- und Körpereinsatz in die abenteuerliche Welt von „Sophiechen und der Riese“. Im Anschluss wurden mit vereinten Kräften Goldene Schlummys und Borstenbuckler gemischt, neue fiese (und auch ein paar gute) Riesen fürs Riesenland erschaffen und die Kinder kamen dem lustigen Sprachkauderwelsch des GuRie auf die Spur. Besonders beeindruckt waren sie aber von Bischof Meisters Maltalenten, die er bei den Riesenbildern unter Beweis gestellt hatte: „Meinem Riesen hat er die Nase gemalt!“, „Und ich habe die Schuhe von ihm!“ An diesen Kunstwerken durfte keiner der anwesenden Erwachsenen achtlos vorbeigehen!

Zum Abschluss bekam die Klasse das Buch geschenkt, so dass das Vorlesen in der Schule gleich weitergehen kann.

Mehr zum Vorlesetag

Bischof Meister liest in der Jakobi-Bücherei in Hannover aus "Sophiechen und der Riese" von Roald Dahl.

Besuch in der Traumwerkstatt

Nachwuchs für das Riesenland

 

Alle Fotos © Dr. Johannes Neukirch, Pressestelle der ev.-luth. Landeskirche Hannovers